background

Sportförderung

SV Lichtenberg 47 e.V.

Der Fußball nimmt als beliebteste Sportart in Deutschland auch in Lichtenberg eine bedeutende Rolle ein.

Bereits seit 2005 gehört die WGLi zu den Förderern des SV Lichtenberg 47. Dadurch konnten wir an der kontinuierlichen Entwicklung des Vereins von der Verbandsliga Berlin bis in die Regionalliga teilhaben. Unser Beitrag hat dabei geholfen, dass im geschichtsträchtigen Hans-Zoschke-Stadion an der Ruschestraße seit 2019 wieder attraktiver Fußball der Regionalliga Nordost gezeigt wird. Der Erfolg resultiert auch aus einer sehr erfolgreichen Jugendarbeit, die wir gern unterstützen.

Mit seinen zahlreichen Mitgliedern, die in zehn verschiedenen Abteilungen organisiert sind, zählt der SV Lichtenberg 47 mit insgesamt 32 internen Fußballmannschaften zu einem der größten Vereine in Berlin.

Gemeinsam sind der SV Lichtenberg 47 e.V. und die WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG sowohl durch ihren Namen als auch das positive Image wichtige Werbeträger für den Stadtbezirk Lichtenberg.

Weitere Informationen können Sie gern der nachfolgenden Internetseite des Vereins entnehmen.

Kontakt:
SV Lichtenberg 47 e.V.
Ruschestraße 90
10365 Berlin
Telefon: 558 91 51
www.lichtenberg47.de


ttc Berlin eastside e.V.

Der Verein ttc Berlin eastside e.V. bietet seit vielen Jahren im Bezirk Lichtenberg Tischtennis sowohl als Freizeit- als auch als Wettkampfsport für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren gleichermaßen an. Die WGLi fördert den Verein seit mehr als 10 Jahren.

Besonders hervorzuheben ist die erste Damenmannschaft des ttc, die seit 2010 insgesamt fünfmal die deutsche Meisterschaft und den Pokal gewonnen hat und sich mit insgesamt fünf Erfolgen in der Europäischen Champions League (2012, 2014, 2016, 2017, 2020) auch als eine der besten Mannschaften in Europa bezeichnen kann. Durch kontinuierliche Arbeit und Leistung, eine gezielte Förderung durch regionale Partner (wie unsere Genossenschaft) und aufgrund des ehrenamtlichen Engagements von weit über 300 Mitgliedern kann dieser Verein auf ein sehr erfolgreiches Jahrzehnt zurückblicken. Der ttc eastside Berlin hat sowohl im Leistungs- als auch im Freizeitbereich eine besondere Strahlkraft über die Bezirksgrenzen hinaus entwickelt.

Trainiert wird im Sportkomplex Paul-Heyse-Straße in 10407 Berlin, die gut besuchten Bundesligaheimspiele werden in der sanierten Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz ausgetragen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie über die nachfolgende Internetseite des ttc Berlin eastside gern noch weitere Einblicke und aktuelle Informationen über das Vereinsleben erhalten.

Kontakt:
ttc berlin eastside e.V.
Paul-Heyse Str. 25
10407 Berlin
Tel.: 421 20 23
www.ttc-berlin-eastside.de