background

ISTAF 2018

17.09.2018

2.500 Genossenschaftsmitglieder waren dabei

45.500 begeisterte Fans – davon 2.500 Genossenschaftsmitglieder im grünen Fanblock – verfolgten sportliche Topleistungen, den letzten Auftritt von Altmeister Kim Collins und als emotionalen Höhepunkt den Abschied von Robert Harting: Das 77. ISTAF im Berliner Olympiastadion war ein Leichtathletik-Fest voller großer Momente. Vize-Europameisterin Christina Schwanitz revanchierte sich für die Niederlage bei der EM vor drei Wochen an gleicher Stelle und die Frauen-Staffel um Gina Lückenkemper sprintete zum ISTAF-Sieg.

Während die Athleten auf der blauen Bahn Höchstleistungen erbrachten, fand im Stadionumlauf eine weitere Premiere statt. Die Wohnungsbaugenossenschaften Berlin präsentierten ihre neue Imagekampagne. Der Stand wurde gut besucht und die ausgelegten Broschüren, Flyer und Postkarten gern als Informationsmaterial mitgenommen. Häufig war beim Anblick der Slogans auch ein Schmunzeln zu sehen.

Knapp 20 unterschiedliche Motive werden in den nächsten Monaten in der Außenwerbung im Berliner Stadtbild zu sehen sein. Sie werden auf Flyern, Baustellenbannern, T-Shirts, Fahnen, Veranstaltungen, im Internet und in den sozialen Medien eingesetzt.

Die Motive leiten sich aus der genossenschaftlichen Idee und ihren Vorteilen ab, wie lebenslanges Wohnrecht, als Mitglied auch Mitbesitzer sein sowie demokratische Mitbestimmung. Mit dieser neuen Kampagne wollen die Wohnungsbaugenossenschaften Berlin ihr Profil inhaltlich schärfen und weiter für die genossenschaftliche Idee werben.

zurück zur Übersicht